Zweithöchste Inzidenz in Sachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Für drei der 13 sächsischen Landkreise hat das Robert-Koch-Institut am Mittwoch Inzidenzwerte registriert, die noch über der Marke 100 liegen - der Vogtlandkreis ist einer davon. Mit einem Wert von 120,4 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen einer Woche landete das Vogtland im Sachsenvergleich an zweiter Stelle hinter dem Kreis Leipzig (130,2) und vor dem Landkreis Meißen (103,4). Das Plauener Landratsamt meldete am Mittwoch 105 Neuinfektionen - ein deutlicher Sprung. Für die vergangenen Tage waren jeweils maximal 32 Neuinfektionen gemeldet worden. Die meisten neuen Fälle registrierte die Behörde in Treuen/ Neuensalz (+14), Plauen (+13) sowie für Reichenbach/Heinsdorfergrund (+13). 1355 Personen befanden sich nach einem positiven Coronatest in Quarantäne, das waren 63 mehr als am Dienstag. 18 Covid--Patienten wurden intensivmedizinisch betreut, 13 davon invasiv beatmet. (nd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.