15 Uhr ertönt Signal für zwölf Sekunden

Zwickau.

Das Feuerwehramt testet am heutigen Mittwoch wieder die im Zwickauer Stadtgebiet vorhandenen Anlagen. Um 15 Uhr ertönt das zwölf Sekunden dauernde Signal für Probealarm. Die elektronischen Anlagen, die sich vor allem im Bereich der Zwickauer Mulde befinden, spielen außerdem die Sprachansage "Achtung, Achtung! Hier spricht die Stadtverwaltung Zwickau. Das ist ein Probealarm." ab. Insgesamt sind in Zwickau 37 Sirenen installiert, bei 18 handelt es sich um herkömmliche Feuerwehrsirenen, sagt Rathaussprecher Mathias Merz. Deren Funktionstüchtigkeit wird einmal im Monat überprüft. Die nächsten Termine sind der 10. Februar sowie der 10. März. Immer am zweiten Mittwoch im Quartal werden alle Sirenen getestet. Der nächste Probealarm findet dementsprechend am 14. April statt. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.