Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Wilkau-Haßlau.

Polizeibeamte haben am Samstagmittag einen betrunkenen mutmaßlichen Einbrecher geschnappt. Den Angaben zufolge war der Mann zuvor in ein Mehrfamilienhaus in der Kirchberger Straße in Wilkau-Haßlau eingedrungen und hatte aus einem Kellerabteil eine Werkzeugkiste im Wert von 350 Euro mitgenommen. Zeugen beobachteten, wie der Mann anschließend das Haus verließ und sich zu einer Bahnhaltestation begeben hat. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Tatverdächtigen an der Haltestelle stellen. Der 42-Jährige war mit über 2,6 Promille erheblich alkoholisiert. Die Beamten erstatteten eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.