Heikle Solidaritätsbekundung in der Münchner Westkurve

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Beim Auswärtsspiel des FSV Zwickau haben Fans der Heimmannschaft mit einem Akt der Fan-Einigkeit ein juristisches Nachspiel riskiert.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
77 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Freigeist14
    03.08.2019

    Henda@ während Griechenland bei den Pariser Verträgen 1954 gezwungen wurde , zur Westintegration der BRD auf Reparationsforderungen zu verzichten und heute berechtigte Forderungen stellen kann wurde Polen mit den Ostgebieten ,dem Inventar und Knowhow entschädigt . Viele Vertriebene mussten noch bis 1947 den neuen Bewohnern technische Anlagen und deren Bedienung näher bringen ,bevor sie in die DDR oder die BRD ausreisen durften .

  • 1
    0
    Malleo
    03.08.2019

    CP
    Üersetzen Sie HH doch einfach mit
    "Halbes Hirn" wie mir eine Bewohnerin mitteilte!

  • 3
    1
    Steuerzahler
    03.08.2019

    @HENDA: Falls Sie die Reparationszahlungen meinen, die hat doch im Wesentlichen der Osten an Russland geleistet. Die fehlenden Schienen zeigen heute noch davon. Deshalb wäre es nur zu gerecht, wenn die ausstehenden Zahlungen von den Westbundesländern geleistet werden.

  • 0
    2
    gelöschter Nutzer
    03.08.2019

    Man sollte anerkennen das Deutschland den Krieg verloren hat. Deswegen verstehe ich den ganzen Nazi Kult nicht. Repatitionszahlungen an Griechenland und Polen die noch austehen. Nie hat Deutschland soviel Leid erfahren wie im 3.Reich. Außerdem wurde Deutschland durch 2geteilt. Ich weiß nicht was daran gut war.

  • 2
    9
    Pixelghost
    02.08.2019

    @1371270, ja, mir kommt da auch was in den Sinn:
    HANSESTADT HAMBURG.

    OMG

  • 8
    0
    CPärchen
    02.08.2019

    Darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht...
    Boah... das krieg ich nie wieder mehr aus dem Kopf heraus

  • 24
    4
    1371270
    02.08.2019

    Wenn die Staatsanwaltschaft keine anderen Probleme hat, wundert mich manches nicht mehr. Übrigens, wie ist es mit dem Autokennzeichen "HH" - da kommt mir doch etwas bestimmtes in den Sinn ?!