Machet die Tore weit

Zum letzten Mal in diesem Jahr läuft der FSV Zwickau am Montagabend im heimischen Stadion auf. Beim Pressegespräch vorm Spiel gegen Großaspach wollte eine Kollegin wissen, ob sich der Verein was Weihnachtliches einfallen lässt. Klar, die Mannschaft tritt extra in Weihnachtsmann-Rot an und will kurz nach dem zweiten Advent schon drei (Punkte-)Kerzen entzünden. Vielleicht wird dazu ja der Weihnachts-Evergreen "Machet die Tore weit" gespielt. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...