Silberberg - Gemeinsam für den Datenschutz

Aue.

Der Stadtrat von Aue hat in jüngster Sitzung einstimmig beschlossen, einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten (DSB) für die Kommunen des Städtebundes Silberberg zu bestellen. Die Kosten soll sich Aue dem Beschluss nach mit Schwarzenberg, Lößnitz, Lauter-Bernsbach und Bad Schlema teilen. Schneeberg gehört auch zum Städtebund, möchte sich hier aber nicht beteiligen. Auch Schwarzenberg erwägt, laut Oberbürgermeister Heinrich Kohl (CDU), einen eigenen DSB zu bestellen. Allerdings seien im Gegenzug unter anderem Bockau, Stützengrün, Johanngeorgenstadt und Oberwiesenthal an einer Beteiligung interessiert. (tlie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...