Reiserückkehrer infiziert

Flöha.

In Mittelsachsen sind am Dienstag fünf neue Coronavirus-Fälle bekanntgeworden - darunter laut Landratsamt zwei Reiserückkehrer aus den Niederlanden und Italien. Von den bestätigten Nachweisen gibt es seit März laut Statistik 180 Fälle im Altkreis Freiberg, 118 im Altkreis Mittweida und 97 im Altkreis Döbeln. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.