Anlagen am Museum werden gestaltet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Frauenstein.

Der Stadtrat Frauenstein hat am Montagabend einen weiteren Nachtrag für die Sanierung des neuen Gottfried-Silbermann-Museums am Markt beschlossen. Es waren Bauaufträge für 20.100 Euro im Außenbereich zu vergeben. Das laut Bürgermeister Reiner Hentschel (parteilos) letzte Los für den Museumskomplex beinhaltet unter anderem die Ergänzung des Pflasters am Markt nahe dem Gebäude sowie die Ergänzung von Granitsteinen entlang der Wassergasse. Zudem sei auf dem Hof hinter dem Museumsgebäude mehr Pflaster notwendig geworden, außerdem erhält der Hofbereich einen Zaun und ein Tor als Abgrenzung. Den Zuschlag erhielt eine Firma aus dem Kurort Hartha. Die Stadträte stimmten der Vergabe mehrheitlich zu. Auch ein Geländer soll im oberen Bereich der Wassergasse an das Gebäude angebracht werden. (ar)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.