Feuerwehreinsatz - Molkerei: Flüssigkeit war Wasser

Freiberg.

Bei dem Feuerwehreinsatz vorgestern in der Molkerei an der Leipziger Straße in Freiberg war keine gefährliche Flüssigkeit ausgelaufen, wie anfangs angenommen worden war. Das stellte eine Unternehmenssprecherin gestern klar und erklärte, dass es sich bei der Flüssigkeit lediglich um Wasser gehandelt hatte, mit dem im Betriebsraum ein Behälter gekühlt worden war. Die Feuerwehr war aufgrund einer Rauchentwicklung alarmiert worden. Teile der Molkerei wurden kurzzeitig evakuiert; 25 Kameraden waren im Einsatz. Zur Ursache der Rauchentwicklung wird noch ermittelt. (cor)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...