Kriminelle suchen Schule heim

Niederwiesa.

Rund 1000 Euro Schaden - das ist die vorläufige Bilanz eines Einbruchs, der sich von Freitag auf Samstag in Niederwiesa zugetragen hat. Kriminelle hebelten das Fenster einer Schule an der Mühlenstraße auf, wodurch sie in ein Büro und einen weiteren Raum gelangten. Im Inneren durchwühlten die Täter laut Polizei Schränke und versuchten, weitere Zimmer aufzubrechen - allerdings erfolglos. Ob die Einbrecher etwas gestohlen haben, ist laut Polizei noch unklar. (acr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.