Landratsamt übernimmt Azubis

Freiberg.

Neun ehemalige Auszubildende haben ihren Arbeitsvertrag als Mitarbeiter im mittelsächsischen Landratsamt unterzeichnet. "Sie erlernten in den vergangenen drei Jahren den Beruf Verwaltungsfachangestellter und Straßenwärter", teilt die Pressestelle der Behörde mit. Landrat Matthias Damm (CDU) übergab ihnen in Freiberg ihre Ausbildungszeugnisse und begrüßte sie als neue Beschäftigte in der Behörde. Künftig arbeiten sie unter anderem in der Kfz-Zulassungsbehörde, im Bereich Abfallrecht und Bodenschutz oder im Öffentlichen Wirtschaftsrecht sowie in den Straßenmeistereien in Brand-Erbisdorf, Freiberg und Döbeln. Am Dienstag begrüßte der erste Beigeordnete, Dr. Lothar Beier, indes neun neue Auszubildende zum Verwaltungsfachangestellten und fünf Studierende im Studiengang Allgemeine Verwaltung. Landrat Damm empfing am gestrigen Mittwoch die vier neuen Auszubildenden zum Straßenwärter in Mittweida. Im Oktober beginnt laut Damm eine junge Frau ihr Studium für Soziale Arbeit im Landratsamt. (bk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.