Miniaturpark um einen Baum reicher

Oederan.

Der Park an der Miniaturschau Klein-Erzgebirge in Oederan ist seit Sonntag um einen Baum reicher. Während einer kleinen Zeremonie pflanzten Akteure dort eine Roteiche. Anlass für die Aktion war das Jubiläum "100 Jahre Fußball in Oederan". "Dieser Baum soll als Symbol für unsere bisherige Geschichte, aber auch für die Zukunft des Vereins stehen", sagte Matthias Kaden vom Oederaner SC. Das Gehölz wurde vom Bürgermeister der Stadt Oederan, Steffen Schneider (Freie Wähler), gestiftet. Gemeinsam mit OSC-Chef Carsten Fröhlich packte das Stadtoberhaupt beim Einpflanzen mit an. Ursprünglich wollten die Oederaner Fußballer das Fußball-Jubiläum bereits zu Pfingsten begehen, mussten die Festwoche aber wegen der Coronakrise absagen. (kbe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.