Neuer Lehrpfad am Tharandter Wald

Grund.

Geschichtsinteressierte Ausflügler können sich auf einen neuen Bergbaulehrpfad freuen. Der rund vier Kilometer lange Rundweg soll im Triebischtal entstehen, wo die Bergmänner einst auf Kupfer-, Zink- und Silbererze schürften. Davon sind noch zahlreiche Zeugnisse sichtbar, die der Lehrpfad jetzt miteinander verknüpfen soll. Die Tour wird am Pyramidenhäuschen der Firma Knox starten und zunächst das Triebischtal hinauf in den Tharandter Wald führen. Von dort schwenkt die Route in Richtung Hetzdorf ab und führt in einem Bogen über Obergrund in Richtung Dorfmitte zurück. Drei große Informationstafeln und zahlreiche kleinere Beschilderungen erläutern Näheres zu Gebäuden, geologischen Besonderheiten und alten Grubenanlagen. Entwickelt wurde der Rundgang vom Förderverein Geologie im Tharandter Wald. "Ziel ist es, am 15. September, zum Tag des Geotops, den Rundgang zu eröffnen", so Vereinschef Rolf Mögel. (SZ/hey)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...