Neues Gesicht im KirchenbezirkFreiberg

Birgit Birkner verlässt Meerane und tritt Stelle als Jugendpfarrerin an

Freiberg/Meerane.

Birgit Birkner, bisher Pfarrerin der Kirchgemeinde St. Martin in Meerane, wechselt nach Freiberg. Hier tritt die 35-Jährige zum 1. Juli eine Stelle als Jugendpfarrerin des Kirchenbezirks Freiberg an. Darüber hinaus wird sie als Gemeindepfarrerin für Petri-Johannis tätig sein. "Ich bin von mehreren Seiten gefragt worden, ob ich mir diese Herausforderung vorstellen könnte", so Birkner. Da sie gern mit jungen Leuten arbeitet und auch Lust auf diese neue Aufgabe hat, habe sie zugesagt.

In Meerane war sie seit Oktober 2016 tätig und hat viele Spuren hinterlassen. "Die Stadt bleibt mir in positiver Erinnerung. Ich bin auf viele freundliche und hilfsbereite Menschen gestoßen." Dazu gehörte auch der Altbürgermeister Peter Ohl, der den Förderkreis Friedhof leitet: "Sie hat immer wieder ihre Möglichkeiten genutzt und es gut verstanden, damit der Kirchenvorstand und Förderkreis gut zusammenarbeiten", sagt der Senior. Auch bei der Innensanierung der Meeraner Kirche hatte sie sich engagiert und mit vielen Ideen eingebracht. "Die Kirche wird von Jahr zu Jahr schöner", sagt Birkner, die gegenwärtig in ihrer neuen Wohnung in Freiberg die Umzugskartons auspackt. (jwa)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.