Notendealer lassen Zuhörern die Wahl

Frauentagsshow am Freitag und Klubkonzert am Samstag - Die Freiberger treten einmal mehr in der Stadt auf

Freiberg.

Einmal mehr haben sie in Freiberg ihr Publikum und besonders ihre Fans begeistert: Die Notendealer gaben am Samstag anlässlich ihres 15-jährigen Bandbestehens ein Konzert im Freiberger Campus Café SIZ der TU Bergakademie.

Dabei gab es eine Besonderheit. Die Band um Frontmann Tim Gernitz ließ die etwa 80 Gäste aus einer 40 Songs umfassenden Titelliste aus der aktuellen Tournee der Notendealer drei Songs auswählen. Mit dem Titellied "Ein Mann kommt selten allein" begann das 60-Minuten-Programm, das lediglich von einer kleinen Abstimmungspause unterbrochen wurde. "Wir sehen uns als Rock-Pop-Kabarettband, wollen hier einfach eine gute Zeit haben und mit unseren Gästen und Fans ins Gespräch kommen", sagte Tim Gernitz über den kleineren Auftritt in der Heimatstadt der Musiker.

Die Band hatte bereits am Freitag im Tivoli vor etwa 600 Fans ein Konzert zum Frauentag gegeben. Demnächst treten die Freiberger im Comedy Theater in Dresden Neustadt auf. Neben Konzerten an der Ostsee gibt es in den nächsten Monaten auch weitere in der Region. (mer)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...