Spurgerät: Stadt ruft zu Spenden auf

Freiberg.

Langlauf ohne weite Anfahrtswege - dieser Wunsch vieler Freiberger soll im nächsten Winter Wirklichkeit werden. Um bei ausreichend Schnee schnell und unkompliziert Loipen vor Ort spuren zu können, ruft die Stadt Freiberg zu einer Spendensammlung im Internet auf. Schon mit einem kleinen Beitrag kann jeder Wintersportler ein Freiberger Loipen-Netz unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung des Rathauses. Die Kosten für ein neues Loipen-Spur-Gerät inklusive Raupenquad und Spurplatten liegen demnach bei rund 20.000 Euro. "Die Resonanz auf die Loipen, die wir im Zuger Revier gezogen haben, war überwältigend", resümiert Oberbürgermeister Sven Krüger. Sportler hätten ihm geschrieben und sich für die Aktion der Stadt Freiberg bedankt. (bk)

Wer die Silberstadtloipe unterstützen möchte, kann dies online tun:

https://www.99funken.de/silberstadtloipe

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.