Stadt verkündet ihre Bürgerpreisträger 2018

Regina Jacob und die Arbeitsgruppe "Radstube Turmhof Schacht" werden für ihr Engagement geehrt. 15 Vorschläge gab es.

Freiberg.

Die Bürgerpreisträger 2018 stehen fest: Für Engagement im Ehrenamt ehrt die Stadt Freiberg Regina Jacob und die Arbeitsgruppe "Radstube Turmhof Schacht", teilte gestern die Pressestelle des Rathauses mit. Insgesamt hätten 15 Vorschläge für die Auszeichnung vorgelegen. Der Stadtrat hatte die beiden Preisträger auf seiner jüngsten Zusammenkunft bestätigt.

Regina Jacob erhält laut der Pressemitteilung den Freiberger Bürgerpreis 2018 für ihr überdurchschnittliches und langjähriges Engagement im kirchlichen Rahmen sowie ihr gemeinnütziges ehrenamtliches Wirken. "Sie gehört nicht nur zu den Gründungs- und Vorstandsmitgliedern des Deutschen Kinderschutzbundes Freiberg, sondern engagiert sich auch seit 21 Jahren aktiv zum Wohl für Kinder, Jugendliche und Familien in der Stadt und Umgebung", heißt es weiter. Darüber hinaus stehe Regina Jacob als sogenannte "Grüne Dame" seit fast 18 Jahren im Kreiskrankenhaus kranken Menschen zur Seite.

Der Arbeitsgruppe "Radstube Turmhof Schacht" sei es zu verdanken, dass die gleichnamige Anlage heute wieder der Öffentlichkeit zugänglich ist und dort den Besuchern ein funktionierendes Rad gezeigt werden kann, heißt es zur Begründung für den zweiten Preisträger. Es handele sich um ein untertägiges Kunstrad (oberschlächtiges Wasserrad), das 1846 installiert worden ist und das dortige Pochwerk antrieb. Es ist vermutlich das einzige noch erhaltene und sich drehende Kunstrad, teilt die Stadtverwaltung mit.

Der Freiberger Bürgerpreis wird seit 1992 jährlich vergeben, damit in diesem Jahr zum 27. Mal. Dotiert ist er mit je 500 Euro. Bisher ging er an 51 Personen.

Ausgezeichnet werden die Bürgerpreisträger 2018 zum Neujahrsempfang der Stadt am 11. Januar 2019 in der Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche. (bk)


Die Bürgerpreisträger der vergangenen 18 Jahre

2000 Barbara von Larisch und Siegfried Walther mit Marianne Gross

2001 Ruth Venske und Wolfgang Jobst 2002 Gerda Sommer und Eberhard Männchen

2003 Dr. Günther Knauf und Dr. Werner Lauterbach

2004 Rolf und Erika Wittenberger sowie Dieter Schräber

2005 Kirsten Hutte und Dr. Heinrich Douffet

2006 Gottfried von Herder und Günther Ketschau

2007 Jörg Kuka und Helmut Göhler

2008 Hans-Werner Thümmrich sowie Dr. Ruth Kretzer-Braun und Dr. Johannes Kretzer

2009 Horst Walther und Gert Umbach

2010 Hermann Fleischer und Josef Sykora

2011 Verein Dreibrüderschacht

2012 Nothilfeverein Freiberg

Dr. Gert Schmidt und Wolfgang (Eugen) Trautzold von der IG Jazz

2013 Bund der Vertriebenen - Kreisverband Freiberg

Heimat- und Kulturverein Kleinwaltersdorf

2014 Dr. Michael Düsing und Dr. Volker Bannies

2015 Wehrleiter Gerd Bellmann und Künstler Volker Träger

2016 Heidrun Hinkel und Freibergsdorfer Hammerverein

2017 Prof. Dr. Karl-Hermann Kandler und die Gottfried-Silbermann-Gesellschaft

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...