Tausende demonstrieren in Leipzig gegen Rechtsruck in Europa

Leipzig (dpa/sn) - Tausende meist junge Menschen sind am Sonntag in Leipzig für ein gerechtes und solidarisches Europa auf die Straße gegangen. Nach den Eröffnungsreden zogen die Demonstranten mit Schildern, Luftballons, Fahnen und Transparenten hinter einem großen Banner mit der Aufschrift «Ein Europa für Alle - gegen Nationalismus» über den Ring. Viele schwenkten Europaflaggen. Unterwegs war die Aufforderung «Wofür stehst Du? Zeig Haltung! Geh wählen!» auf den Asphalt gesprüht.

Nach offiziellen Angaben der Veranstalter lag die Teilnehmerzahl bei 9000 bis 10 000. Der Zug hatte gut einen Kilometer Länge, wie ein Sprecher sagte. Dabei setzten Kinder, Jugendliche, Familien und Umweltschützer in der Frühlingssonne ein Zeichen gegen den internationalen Rechtsruck und für ein Europa der Menschenrechte, der Demokratie, der sozialen Gerechtigkeit und des Klimaschutzes.

Zu der Demonstration hatte ein breites Aktionsbündnis unter dem Motto «Ein Europa für alle - Deine Stimme gegen den Nationalismus» aufgerufen. Anlass ist die Europawahl am 26. Mai. Sie sei eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union, hieß es im Aufruf. Auch in Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart sowie in anderen europäischen Städten wurde demonstriert.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
8Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    7
    Interessierte
    20.05.2019

    Wenn´s brennt , kann ich auch nicht sagen , das böse Feuer und nun dagegen demonstrieren , da muß ich herausfinden , woher das kommt - oder wer das gelegt hat ....

  • 2
    8
    Interessierte
    20.05.2019

    Woher kommt denn dieser Rechtsruck , gibt es dafür irgendwelche Gründe , denen man man mal nachgehen müßte , und seit wann gibt es ihn denn verstärkt ???

  • 5
    6
    Hinterfragt
    20.05.2019

    @Franziskamarcus; So ist das halt, wenn es der Sache/ Mainstream dient, werden auch Kommentare mit "dubiosen/ unseriöse" Quellen freigeschaltet ...

  • 6
    4
    Hinterfragt
    20.05.2019

    "...deutschlandweit über 150.000..."
    Bei einer Bevölkerungszahl von 82,79 Millionen (2017), doch ein sehr geringer Teil ...

  • 6
    6
    Blackadder
    20.05.2019

    @franziskamarcus: Sauer, dass die pro-Europademos oder die FFF der Jugend immer so viele mehr auf die Straße bringen als die Rechten?

    Laute MDR aktuell sind im letzten Jahr anti-Asyl Demos oder allgemein Demos gegen Asylbewerber praktisch zum Erliegen gekommen.

  • 8
    8
    Distelblüte
    19.05.2019

    Und doch kommentieren Sie hier, @Franziska Markus.

  • 10
    9
    Franziskamarcus
    19.05.2019

    Dubiose Quellen mit dubiosen Zahlen.Hebt niemand an, Blaxkadder.

  • 12
    10
    Blackadder
    19.05.2019

    Laut Veranstalter waren deutschlandweit über 150.000 Menschen auf der Straße.

    "45.000 in Köln, 20.000 in München, 20.000 in Berlin, 16.000 in Frankfurt, 15.000 in Hamburg, 12.000 in Stuttgart, 10.000 in Leipzig & Tausende in anderen Städten"

    Quelle: https://twitter.com/Attacd/status/1130102581559209984?s=19



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...