Adorf kauft Abrisshäuser

Stadt will zwei Problem-Immobilien abreißen

Adorf.

Die Stadt Adorf kauft zwei unbewohnbare Häuser an der Elsterstraße, um sie abzureißen. Die Kommune hat ihr Vorkaufsrecht wahrgenommen. Der Technische Ausschuss hat jetzt den Abriss empfohlen. "Das heißt nicht, dass wir zeitnah rückbauen. Das kann durchaus auch erst 2021 sein", verwies Bürgermeister Rico Schmidt (SPD) darauf, dass der Abbruch von der Bewilligung der Fördermittel abhängig ist. Aus dem Landesprogramm gibt es dafür eine Förderung von bis zu 90 Prozent. Die betreffenden Wohnhäuser Elsterstraße 12 und 14 stehen nahe der Kreuzung der Bundesstraßen B 92 und 283. (hagr)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.