Auftakt für die Klingenthaler Flugtage

Der Russe Dimitry Vassiliev, inzwischen 38 Jahre alt, sorgte für die Überraschung zum Auftakt der "Klingenthaler Flugtage". Am Samstag gewann er das erste der beiden Springen zum Finale des Continentalcups vor dem Slowenen Zak Mogel (links) und David Siegel (rechts), dem aktuellen Deutschen Meister. Beim Springen gestern holte sich der 24-jährige Pole Aleksander Zniszczol den Sieg vor dem Österreicher Ulrich Wohlgenannt und Andreas Wank (Hinterzarten), dem Team-Olympiasieger von Sotschi 2014. Nach einer Pause am heutigen Montag beginnt morgen mit Training und Qualifikation das Finale des Sommer Grand Prix in Klingenthal - erstmals gemeinsam ausgetragen für Frauen und Männer. Die Wettbewerbe stehen dann am Mittwoch ab 10 Uhr auf dem Programm. Als Zuschauer dabei sein werden auch die Zweitliga-Fußballer vom FC Erzgebirge Aue. Das hat deren Mannschaftskapitän Martin Männel angekündigt. (tm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...