Leuchtende Turmhaube

Die Haube des Falkensteiner Rathausturms strahlt derzeit in blankem Kupferglanz - so wie zur Zeit der Erbauung vor 115 Jahren, bevor die grünliche Patina sich über das Metall gelegt hat. Jetzt begann der Abbau des Gerüsts, das seit Herbst 2017 steht. Die beiden Glocken und das erneuerte Schlagwerk der Turmuhr sind bereits seit Donnerstag wieder auf an ihren angestammten Plätzen. Die letzten Arbeiten am Sandstein des Turms sollen im September abgeschlossen sein. (bap)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...