Naturidyll erwacht mit Swing am Meiselteich

Die Bad Brass-Socks und das Akkordeon Trio geben gemeinsames Konzert

Klingenthal.

"Kultur on Tour" lässt das Naturidyll im Dürrenbachtal in Klingenthal aufleben. Am Sonntag, 15 Uhr werden am Meiselteich die Band Brass-Socks gemeinsam mit dem Akkordeon Trio Klingenthal ein gemeinsames Konzert geben. Darüber informierte Xenia Brunner von der Klingenthaler Stadtverwaltung.

Swing- und Tango-Rhythmen werden auf dem Programm stehen. Besucher können sich unter Einhaltung der Abstandsregeln im naturbelassenen Gelände selbst einen Platz wählen. Einige Bänke und Klappstühle sind in begrenzter Zahl vorhanden. Es wird empfohlen Picknickdecken, Campingstühle oder Kissen mitzubringen. Für Speis und Trank sorgt der Zwotaer Gasthof zum Walfisch. Ursprünglich sollte nach Angaben von Xenia Brunner der erste große Auftritt der BrassSocks im Saal des Walfisch-Gasthofes stattfinden. Doch die besonderen Gegebenheiten der Corona-Pandemie verhindern eine größere Veranstaltung in geschlossenen Räumen. Sachgebietsleiterin Brigitte Förster schlug deshalb den traditionsreichen Veranstaltungsort am Meiselteich vor. So kam es, dass der Walfisch-Wirt René Goram gemeinsam mit dem Sachgebiet Kultur und Tourismus der Stadt Klingenthal die Veranstaltung unter freiem Himmel durchführt.

Der malerische Ort inmitten lauschiger Natur dürfte dafür bestens geeignet sein. Seit August 2019 proben Musiker gleich mehrerer Generationen zusammen. Die Besucher des Swing am Meiselteich werden dabei bekannte Gesichter aus der Klingenthaler Musikszene ebenso entdecken, wie junge Nachwuchsmusiker. Das Markenzeichen aller sind die bunten Socken. Für das Konzertprogramm entstand eine enge Zusammenarbeit zwischen dem Brass-Socks-Leiter Niklas Liebscher und dem künstlerischen Leiter des Akkordeonorchesters Richard Wunderlich. Das Akkordeon Trio Klingenthal wird an diesem Nachmittag wohl für den zweiten bekannten Rhythmus aus Übersee sorgen: Südamerikanischer Tango und nordamerikanischer Swing sind allemal eine verwegene Mischung für einen ganz besonderen Nachmittag am Meiselteich im Dürrenbachtal.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.