Nein zum Kühlturm: Widerspruch geplant

Schöneck.

Schönecks Bürgermeisterin Isa Suplie (CDU) will gegen die Entscheidung des Stadtrates in Widerspruch gehen, den geplanten Kühlturm für die Skiwelt Schöneck nicht anzuschaffen. Der Stadtrat hatte die lange geplante Investition in seiner jüngsten Sitzung gestoppt und den Auftrag nach erfolgter Ausschreibung nicht erteilt. Isa Suplie sagte der "Freien Presse", sie wolle mit dem Widerspruch ein Zeichen setzen, dass sie mit der Entscheidung nicht einverstanden sei. Die Abstimmung wird in diesem Falle wiederholt. (tb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...