Vandalismus im historischen Naturbad von Bad Elster

Unbekannte richteten in dem einzigartigen Kleinod Zerstörungen an. Der Fördervereinschef findet deutliche Worte.

Bad Elster.

Wut und Unverständnis in Bad Elster: Auf dem Gelände des historischen Licht-, Luft- und Schwimmbades gab es Zerstörungen. Die Unbekannten wüteten dort nach Angaben der Stadtverwaltung in der Zeit von Freitag auf Samstag voriger Woche. "Dabei wurde das Spielhaus, das über Spendengelder vor zwei Jahren angeschafft werden konnte, von der Grundplatte gerissen und umgekippt. Ein Müllbehälter wurde samt der Bodenhalterung umgeworfen", informiert Bürgermeister Olaf Schlott (UB). "Die Bank, die auf der Terrasse des Kaffeehäusels stand, wurde an den Rand des Herrenbades geschleppt." Sie sollte offensichtlich ins Waser geworfen werden. Die Stadt hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Um das Naturbad kümmert sich ein Förderverein. Die Wiederbelebung und Aufwertung der Anlage in den vergangenen Jahren ist das Werk unzähliger Stunden ehrenamtlichen Engagements. Fördervereinschef Detlef Schlott findet deshalb deutliche Worte: "Das ist asoziales Verhalten! Aus purer Zerstörungswut wurde hier ehrenamtliche Arbeit zunichte gemacht." Bislang gab es im Bad keine Vorfälle. Hinweise an den Polizeiposten Bad Elster, Ruf 037437 5560 oder das Revier Plauen unter Telefon 03741 140. tb

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...