Wanderverband gewinnt 5000 Euro

Plauen.

Der Vogtländische Wanderverband hat beim Ehrenamtswettbewerb "Machen! 2020" ein Preisgeld von 5000 Euro gewonnen. Der Verein überzeugte in der Kategorie "Lebensqualität stiften und Zusammenhalt vor Ort stärken", wie Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas (CDU) informierte. Der Wettbewerb wurde vom Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz (CDU), ausgerufen. Das Preisgeld des vogtländischen Vereins soll bei der Organisation des Sächsischen Wandertages 2022 in Plauen eingesetzt werden. Der Vogtländische Wanderverband hilft gemeinsam mit den Naturfreunden Plauen, dem Alpenverein Sektion Plauen/Vogtland und dem Vogtländischen Radsportteam bei der Ausrichtung des Wandertages vom 20. bis 22. Mai 2022. (tb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.