Adorf: Räte stimmen erstmals per Mail ab

Adorf.

Die Stadträte im Technischen Ausschuss des Adorfer Stadtrates werden über die Beschlüsse ihrer Sitzung am heutigen Dienstag erstmals per E-Mail entscheiden. Angesichts der Coronakrise werden die Abgeordneten ihr Stimmergebnis in eine zusammen mit den Unterlagen versandte Tabelle eintragen und an die Verwaltung mailen, so Bürgermeister Rico Schmidt (SPD). Entschieden wird unter anderem über Bauvergaben am Haus Freiberger Straße 2 sowie die Planungsleistungen zur Beseitigung von Hochwasserschäden an kommunalem Brücken. Die Gesamtsumme aller Lose liegt bei unter 100.000 Euro. Schmidt gab nach Beratung dem elektronischen Umlaufverfahren dem Vorzug vor der Variante, die Aufträge allein in Eilentscheidungen zu vergeben. (hagr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.