Bei Nemo funkelt der Stern des Sports

34 Vereine aus dem sächsischen und thüringischen Vogtland haben sich dem diesjährigen Wettbewerb gestellt. Im Freizeitpark Plohn wurden die Besten von ihnen ausgezeichnet.

Plohn.

Zwischen Achterbahnen, Kinderkarussells und Imbissbuden tummelten sich am Donnerstagabend zahlreiche Sportler aus dem gesamten Vogtland. Die Volksbank hatte in den Freizeitpark Plohn zur Preisverleihung der Sterne des Sports in Bronze eingeladen und vor allem bei den Vertretern von zwei Tauchclubs für Jubel gesorgt. Der Tauchclub Nemo Plauen und der Tauchclub Chemie Greiz sind als Sieger im sächsischen beziehungsweise thüringischen Vogtland ausgezeichnet worden. Sie vertreten die Region jetzt bei den Landeswettbewerben in Dresden und Erfurt um die Sterne des Sports in Silber.

34 Vereine aus dem thüringischen und sächsischen Vogtland hatten sich am Wettbewerb beteiligt. Eine Jury aus Vertretern der Volksbank Vogtland, der Kreissportbünde Vogtland und Greiz, der regionalen Medien sowie Leichtathlet Sebastian Hendel vom LAV Reichenbach, Deutscher Vizemeister über 10.000 Meter, hat die eingereichten Projekte bewertet. Vergeben wurden insgesamt vier Sterne des Sports in Bronze, da die Bewerbungen in die Regionalmärkte Plauen, Oberes Vogtland, Greiz und Auerbach/Reichenbach eingeteilt wurden. Der erste Platz ist mit jeweils 1500 Euro dotiert, der zweite mit 1000 und der dritte mit 500. Alle nicht platzierten Vereine erhielten einen Förderpreis über 100 Euro.

"Wir richten den Wettbewerb bereits zum achten Mal aus und können auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. Die Sterne des Sports zeichnen Vereine für gesellschaftliches Engagement aus. Die sorgen dafür, dass wir gesund und fit bleiben, bieten ihren Mitgliedern ein zweites Zuhause und haben für alle Wünsche oder Sorgen ihrer Mitglieder ein offenes Ohr", so Volksbank-Vorstand Andreas Hostalka.

Zur feierlichen Preisverleihung im Freizeitpark Plohn präsentierten zwei vogtländische Vereine den anwesenden Gästen ihr sportliches Können. So gaben die Elsterfunken des TSV Weischlitz einen Einblick in das Trampolinspringen. Auch die Cheerleader des Vereins Cheermania Auerbach boten den Zuschauern eine spektakuläre Show.

Die Gewinner Regionalmarkt Plauen: 1. Tauchclub Nemo Plauen, 2. SC Plauen 06, 3. SG Stahlbau Plauen. Regionalmarkt Auerbach/Reichenbach: 1. LSG Auerbach. 2. SpVgg Heinsdorfergrund Abteilung Tischtennis, 3. SV Turbine Bergen. Regionalmarkt Oberes Vogtland: 1.SV Triebel, 2. TTV Tirpersdorf, 3. Vogtländischer Wanderverband. Regionalmarkt Greiz: 1. Tauchclub Chemie Greiz, 2. Asiatisches Bewegungszentrum Zeulenroda-Triebes, 3. Tanzsportverein Greiz.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...