Fünf Damen sammeln Müll

Einfach so, um etwas für ihre Stadt zu tun: Ein paar Plauenerinnen werden aktiv und hoffen auf einen Nachahmungseffekt.

Plauen.

Eine privat organisierte, zweistündige Müllsammelaktion war am Wochenende in der Plauener Ostvorstadt erfolgreich. "Es war mehr Müll als erwartet, leider", resümiert Initiatorin Susann Donath. Zehn Säcke mit Kunststoffmüll, Zigarettenkippen, Baumaterialien und diversen anderen Hinterlassenschaften kamen zusammen. Mit dabei: Annett Wagner mit ihrer Tochter Johanna, Lisa Laue und Sandra Schroth. Den Damen war es eine Freude, und das Bauhaus in Plauen sponserte eine Greifzange, sagt Susann Donath. Nachahmung ist ausdrücklich erwünscht. "Wir werden mit dem Verein Stadtmarketing Plauen weitere Aktionen planen." (ur)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...