Schwierige Bergung nach Rutschpartie

Köditz.

Eine aufwändige Bergung verursachte am Dienstag ein mit zwei neuen Wohnmobilen beladenes Lkw-Gespann aus Litauen auf der A 72 bei Köditz in Oberfranken. Der 37-jährige Fahrer war mit seinem Gespann auf der winterlichen Fahrbahn ins Schlingern geraten. Die Rutschpartie endete in den Leitplanken, wobei der Anhänger abgerissen wurde. Lkw und Anhänger standen quer zur Fahrtrichtung und blockierten die gesamte Fahrbahn. Ein Wohnmobil landete auf der Leitplanke. Die Autobahn war mehr als fünf Stunden gesperrt. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.