Wanderung im alten Grenzgebiet

Krebes.

Durch das ehemalige Grenzgebiet führt am Samstag der westvogtländische Wandertag. Treffpunkt für die 20-Kilometer-Tour ist um 9 Uhr an der Schule in Krebes. Dort gibt es auch Parkplätze. Die beiden Strecken über zwölf und vier Kilometer starten um 11 Uhr. Es geht ein Stück des Kammweges entlang, an den Burgsteinruinen vorbei und durch das Kemnitztal. Die Route über vier Kilometer ist für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet. Sie bietet eine Rast im Tierheim Kandelhof an. Unterwegs gibt es eine Imbissmöglichkeit, am Ziel Festzeltbetrieb mit musikalischer Unterhaltung. Der Verein Burgstein erleben zeigt seine Ausstellung "30 Jahre Grenzöffnung". Die Startgebühr beträgt für Erwachsene 2,50 Euro. (sim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...