Betrunkener fährt ins Gleisbett

Zwickau.

Mit zwei Promille Alkohol im Blut ist ein 50-Jähriger am Mittwochabend mit seinem VW ins Gleisbett auf der Sternenstraße im Stadtteil Eckersbach gefahren. Nach Angaben der Polizei wollte der Mann gegen 21.45 zwar von der Scheffelstraße aus auf die Sternenstraße einbiegen, schaffte aber die Kurve nicht und fuhr stattdessen geradeaus. Der entstande Schaden am VW und am Bordstein soll 4000 Euro betragen. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Straßenbahnverkehr war nicht beeinträchtigt. Die Beamten zeigten den 50-Jährigen wegen Trunkenheit am Steuer an und zogen seinen Führerschein ein. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.