Eigentümer muss Kosten tragen

Verwaltungsgericht: Absperrungen am Hotel Wagner nach Brand waren notwendig

Zwickau.

Der Eigentümer des Hotel Wagner an der Bahnhofstraße in Zwickau muss die Kosten für die Absperrung, die die Stadt Zwickau nach dem Brand im Jahr 2014 einrichtete, zum größten Teil bezahlen. Das hat das Verwaltungsgericht Chemnitz entschieden. Der Eigen-tümer hatte gegen den Kostenbescheid der Stadtverwaltung geklagt, weil er die Sicherungsmaßnahmen nicht für notwendig hielt. Das sah die Kammer am Verwaltungsgericht anders. "Die Sicherungsmaßnahmen waren notwendig geworden", sagte Gerichtssprecher Jeannot Reichert. Auch die Höhe der eingereichten Rechnungen sei nachvollziehbar gewesen. Lediglich bei einem Materialposten seien die Kosten zu hoch angesetzt worden. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...