Macher vertrösten auf Herbstparty

Hohenstein-Ernstthal.

Für die Hohenstein-Ernstthaler Kneipentour wäre es eine Schnapszahl geworden. Eigentlich sollte die 44. Auflage der Traditionsveranstaltung am 4. April über die Bühne gehen. Die Gastwirte der sieben Hohenstein-Ernstthaler Kneipen waren schon voll auf das Event eingerichtet. Das ist mit viel organisatorischem Aufwand verbunden. Für die Livemusik in den Gaststätten werden die Bands verpflichtet. Auch die Preise für die Verlosungsaktion auf die Stempelkarten und das Shuttle, das die Gäste von Ort zu Ort bringt, waren bereits geordert. Jetzt haben die Veranstalter die Notbremse gezogen. Da es jedes Jahr zwei Kneipentouren gibt, verweisen sie nun auf die Herbsttour. Die ist für den 7. November avisiert. (hpk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.