Meisterhaus kostet 2Millionen Euro

Kirchberg.

Die Sanierung des Meisterhauses in Kirchberg hat insgesamt 2,05 Millionen Euro gekostet. Das sind 30.600 Euro mehr als zuletzt geplant. Der Stadtrat hat die Abschlussrechnung dennoch ohne Gegenstimme abgesegnet. Die Kostensteigerung ist nach Angaben von Bürgermeisterin Dorothee Obst (Freie Wähler) mehreren Faktoren geschuldet: Zum einen wurde die Natursteinwand zur Auerbacher Straße hin noch aufgearbeitet, eine Müllbox aufgestellt und der Zaun wurden erneuert. Zum anderen gab es mehr Erdaushub als geplant, um aus dem Mehrzweckraum einen freien Blick auf die Stadt zu bekommen. (upa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...