Mit Standardtanz und Breakdance in das neue Jahr

Der Neujahrsball in der "Neuen Welt" ist außergewöhnlich. Das begeisterte Publikum strömt bei der ausverkauften Veranstaltung schon mit den ersten Takten auf die Tanzfläche.

Zwickau.

Sie sind jung, unheimlich ehrgeizig und haben zum Neujahrsball die Zwickauer und ihre Gäste in der ausverkauften "Neuen Welt" begeistert. Mehrere Stunden Training gehören zum Tagesablauf von Anna Gommer und Daniel Müller. Bei der Weltmeisterschaft im September erkämpften sich die Elftklässler den 15. Platz und wurden damit bestes deutsches Paar. Bei der folgenden Landesmeisterschaft in Nordrhein-Westfalen und der Deutschen Jugendmeisterschaft ertanzten sie den Vizemeister-Titel.

Viele der 750 Gäste des Neujahrsballs sind selbst ehemalige Schüler der Chemnitzer Tanzschule Kießling und wissen um die Mühen, die derart perfekte Darbietungen erfordern. Dass die Freude an der Bewegung und das einmal Beherrschte bleiben, war an dem Abend deutlich sichtbar. Gleich bei den ersten Musiktakten füllten sich die beiden Tanzflächen im Saal sowie im Foyer. "Das gibt es sonst nirgendwo, dass ich gleich nach der Anmoderation von der Tanzfläche regelrecht fliehen muss", scherzte Ballorganisator Lutz Felsmann.

Der gebürtige Freiberger hat selbst bei der Tanzschule Kießling die geordneten Schritte und grazilen Bewegungen gelernt. Um Tänzer wie Anna Gommer und Daniel Müller engagieren zu können, ist er bereits ab dem Sommer aktiv. Es sei aber nicht einfach. "Wir wollen erfolgreiche Tänzer, ich muss aber auch das Gefühl haben, dass die Darbietung den Gästen gefällt", meint der mittlerweile in Jena lebende Rechtsanwalt. Einen solchen Volltreffer landete er in diesem Jahr auch mit The Last Action Heros, Straßentänzer aus Bad Oeynhausen. Die Deutschen Meister im Breakdance hatten sich im "Battle of the Year", dem größten Wettbewerb der Szene in Deutschland, gegen 15 Formationen durchgesetzt. Beim Neujahrsball begeisterten sie nicht nur die Jungen. Auch viele Ältere haben mit den Füßen im Takt gewippt und damit gezeigt, dass guter Tanz keine Altersgrenzen kennt. Für den nächsten Ball werden die Vorbereitungen wohl etwas früher beginnen: 2020 wird es in der "Neuen Welt" den 30.Neujahrsball geben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...