Schlunzig sahnt ab

Kleiner Ortsteil mit höchstem Spendenaufkommen

Zwickau.

Insgesamt haben Privatpersonen und Firmen zwischen Anfang April und Ende Juli mehr als 14.000 Euro für die 800-Jahr-Feiern in drei Zwickauer Ortsteilen gespendet. Dabei floß mit 7220 Euro etwas mehr als die Hälfte nach Schlunzig. Die Cainsdorfer sammelten auf diese Weise 4070 Euro an Unterstützung ein, Crossen bekam 2900 Euro. Die Mitglieder des Finanzausschusses müssen während ihrer Sitzung am Dienstag diese Spenden nachträglich genehmigen. (sth)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...