Unfall - Riesenrad birgt geheime Stolperfalle

Zwickau.

Das Riesenrad, das anlässlich des Zwickauer Stadtfests im Muldeparadies steht, ist einem 79-jährigen Radfahrer zum Verhängnis geworden. Der Mann war am Dienstagnachmittag mit seinem E-Bike auf dem Radweg an der Paradiesbrücke unterwegs und übersah einen Kabelschutz für das Riesenrad. Er stürzte und verletzte sich dabei leicht. Laut Polizei wurde er ambulant behandelt. Sachschaden entstand nicht. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...