Widerspruch - Ratsmitglieder müssen nachsitzen

Mülsen.

Nach einer rechtlichen Prüfung hat Bürgermeister Hendric Freund (parteilos) gegen zwei Beschlüsse, die sich mit Vergaben befassten und die der Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt hatte, Widerspruch eingelegt. "Sie waren definitiv rechtswidrig", erklärte Freund. Das bedeutet, dass sich der Rat auf der nächsten Sitzung am 4. November erneut mit diesen Themen beschäftigen muss. Es handelt sich um die Vergabe der Lüftungs- und Regelungstechnik für den neuen Kindergarten und um die Aufhebung der Ausschreibung für neue Straßenbeleuchtung in Jacob. (upa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...