Werbung/Ads
Menü

Themen:

Neue Trafostationen und Kabel für das Oberland

Der Netzbetreiber Mitnetz Strom investiert bis 2021 in der Region 4,8 Millionen Euro. Eines der größten Bauvorhaben dieses Jahr betrifft das Dorf Freiberg.

Von Ronny Hager
erschienen am 14.06.2018

Freiberg. Ein ganzes Bündel an Baumaßnahmen bereitet Mitnetz Strom, der Netzbetreiber des Stromdienstleisters Envia M, derzeit im oberen Vogtland vor. Bis 2021 will das Unternehmen 43 Baumaßnahmen im Mittel- und Niederspannungsnetz umsetzen und dabei 4,8 Millionen Euro investieren. Neue Netze und Trafos, vor allem aber die 2021 geplante Spannungsumstellung von 10 auf 20 Kilovolt sind die Gründe. Bislang werden im Bereich des Umspannwerks Markneukirchen viele Orte seit Jahrzehnten mit 10 Kilovolt Mittelspannung versorgt. Doch Deutschland und viele andere Länder setzen auf 20 Kilovolt, vor allem aber auf eine einheitliche Mittelspannungs-Ebene.

Dies ist der Grund, dass etwa im Adorfer Ortsteil Freiberg, zur Zeit bereits durch die Bachsanierung eine große Baustelle, ab Juli auch am Stromnetz gebaut wird. Bis zum Ende der Bauzeit Oktober 2019 investiert Mitnetz Strom hier 332.000 Euro. Dabei werden vier Kilometer Mittelspannungskabel von Adorf bis Freiberg entlang Forststraße, Freiberger Straße sowie Weidigter Weg neu verlegt. Im gleichen Umfang wird die bestehende Mittelspannungsfreileitung abgebaut. Die bisherigen Trafostationen Schafstall, Ort, Muckenmühle und VDGB werden durch vier Kompaktstationen ersetzt, informiert Jens-Uwe Schäfer. Der 57-Jährige ist seit Ende 2017 in Nachfolge von Uwe Kramer Leiter der Netzregion Südsachsen, die sich von Freiberg bis Plauen erstreckt. Zuvor war der gebürtige Zwickauer, der seit 40 Jahren in der Energiewirtschaft tätig ist, acht Jahre Netzregionsleiter in Sachsen-Anhalt - kennt aber das Vogtland aus seiner früheren Tätigkeit als Sachgebietsleiter Technik der Netzregion. Den Auftrag in Freiberg erledigt für Mitnetz die Firma SPIE SAG Plauen.

Neben größeren Vorhaben wie in Freiberg stehen 2018 bei Mitnetz auch Arbeiten in kleinerem Umfang an den Netzen im oberen Vogtland an. So wird die 1959 errichtete Trafostation am Teichweg in Wiedersberg aus Altersgründen durch eine Kompaktstation ersetzt. Die Umsetzung ist von August 2018 bis Oktober 2019 geplant und soll 42.000 Euro kosten. In Ebersbach verschwinden Am Winkel alte Leitungen, um das Baufeld für die Errichtung einer Lagerhalle freizumachen. Dabei werden 150 Meter Niederspannungskabel und Freileitung zur Halle verlegt - von Mai bis August mit Kosten von etwa 9000 Euro.

Zwei weitere Bauvorhaben betreffen das nördliche Vogtland. Im Bereich Brockau werden sechs Kilometer Mittelspannungskabel verlegt und eine Trafostation errichtet (588.000 Euro), in Irfersgrün wird in das Mittel- und Niederspannungsnetz investiert (227.000 Euro).

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 24.06.2018
Ellen Liebner
22-Jährige bei Unfall auf B 92 schwer verletzt

Am Samstagnachmittag hat sich auf der B 92 in der Nähe der Schöpsdrehe ein Unfall mit einer Schwerverletzten ereignet. ... Galerie anschauen

 
  • 23.06.2018
Eckardt Mildner
Trotz Regen: Bergstadtfest in Freiberg zieht Besucher an

Bis Sonntag wird in Freiberg das 33. Bergstadtfest gefeiert. Das Programm ist vielseitig. Mit zehn Erlebniswelten und acht Bühnen lädt das Fest zum Feiern, Bummeln und Entdecken ein. ... Galerie anschauen

 
  • 20.06.2018
Toni Söll
Meine liebste Platte

Vor 70 Jahren präsentierte der US-Musikkonzern Columbia die erste Vinyl-Langspielplatte der Welt. Nach der Erfindung der CD schon totgesagt, ist die gute alte LP inzwischen wieder gefragt. Hier stellen Vinylfans aus der Region ihre Lieblingsalben vor. ... Galerie anschauen

 
  • 10.06.2018
Bernd März
Frühlingsgewitter toben über Deutschland

Bitburg/Heilbronn (dpa) - Erst brütende Hitze, dann krachende Blitze: Heftige Gewitter mit reichlich Regen sind am Wochenende über weite Teile Deutschlands gezogen und haben Straßen und Keller unter Wasser gesetzt. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Oelsnitz
So

19 °C
Mo

20 °C
Di

23 °C
Mi

24 °C
Do

21 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote im Vogtland

Finden Sie Ihre Wohnung im Vogtlandkreis

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08248 Oelsnitz/V.
Wallstraße 1
Telefon: 037421 560-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:00 Uhr
Mi. und Fr. 9:00 - 13:00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse Newsletter

Mit dem Newsletter der Redaktion immer auf dem Laufenden sein.

Hier anmelden!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm