Werbung/Ads
Menü
In dem alten Fabrikgebäude an der Friedrich-Engels-Straße soll ein Outlet-Store entstehen. Dort gibt es verbilligte Markenartikel. Für das Obergeschoss hat der Investor andere Pläne.

Foto: Andreas WetzelBild 1 / 2

Alte Stickerei wird zur feinen Adresse

Einkaufen und herrschaftlich wohnen - beides ist künftig in einem traditionsreichen Plauener Gebäude möglich. Selbst eine Brücke soll es dort geben.

Von Gunter Niehus
erschienen am 14.09.2017

Plauen. Stephan Schulze macht es spannend. "Ich zeige Ihnen jetzt die Beletage", sagt der Plauener Geschäftsmann, während er im Treppenhaus seines Gebäudes an der Friedrich-Engels-Straße nach oben schreitet. Vom Erdgeschoss mit seinen grauen Wänden und all den umherliegenden Backsteinen samt Gerümpel geht es in den zweiten Stock - der weitaus einladender wirkt. "Was doch so ein bisschen weiße Farbe alles ausmacht", sagt Schulze schmunzelnd. "Hier sind wir mit den Arbeiten schon am weitesten gekommen."

Schulze ist Mitgeschäftsführer der Dream Immobilien GmbH an der Karlstraße und hat am 24. März in dieser Funktion die ehemalige Stickerei- und Spitzenfabrik Iklé & Reis für 49.000Euro ersteigert. "Man merkt, dass hier mal Maschinen standen", sagt der Unternehmer. "Die Decken bestehen aus massivem Stahlbeton. Die halten schon was aus. Überhaupt ist die Bausub- stanz ziemlich gut."

Dennoch gibt es für seine Arbeiter noch einiges zu tun. Das fängt bei den Unmengen an Ziegelsteinen im Hinterhof an und hört bei der Birke, die oben aus dem Dach wächst, noch lange nicht auf. "Eine Million Euro wird es wohl kosten, bis hier alles fertig ist", peilt Schulze über den Daumen. Dazu kommt eine weitere Million für das Haus direkt dahinter mit der Adresse Friedensstraße 53. Das hat seine Firma nämlich ebenfalls gekauft. "Wir werden beide Gebäude durch eine Art Brücke miteinander verbinden", kündigt der Plauener Geschäftsmann an.

Mitte 2018 sollen die ersten Etagen an der Friedrich-Engels-Straße fertig sein. Dann will Schulze dort einen Outlet-Store für Kinderbekleidung und andere Textilien eröffnen. "In den oberen Stockwerken entstehen anschließend Loft-Wohnungen." Wie viele, steht noch nicht fest. "Wir müssen den exakten Zuschnitt noch festlegen", führt der Plauener Unternehmer aus. Potenzielle Mieter oder Käufer können aber bereits zum Schnuppern vorbeikommen. Im oberen Geschoss haben die Handwerker extra schon mal mehrere Fliesensorten verlegt und Glasbausteine vermauert. "Das muss dort nicht unbedingt genau so aussehen", betont Stephan Schulze. "Aber dann kann man sich das Ganze einfach besser vorstellen, wenn man Beispiele vor Augen hat."

Doch bis dieser Feinschliff an der Reihe ist, haben der Plauener und seine Leute noch viel grundlegendere Dinge zu erledigen. Das Dach ist zwar prinzipiell in einem guten Zustand. Gemacht werden muss dort aber trotzdem das ein oder andere. Auch die Fenster in dem wuchtigen Gebäude mit seinen 5000Quadratmetern Wohn- und Geschäftsfläche werden noch viel Zeit und Geld verschlingen. "Ganz oben auf der Liste steht aber der Aufzug", ergänzt Schulze. Rund 50.000Euro wird die Reparatur seiner Einschätzung nach kosten. Aber es muss sein.

Was nützt schließlich eine Beletage, die man nicht standesgemäß erreichen kann?

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 19.09.2017
Dar Yasin
Aung San Suu Kyi verurteilt allgemein Gewalt in Myanmar

Naypyidaw (dpa) - Angesichts der Massenflucht von mehr als 420 000 Muslimen aus Myanmar hat Regierungschefin Aung San Suu Kyi erstmals Gewalt und Menschenrechtsverletzungen in ihrem Land verurteilt. In einer Rede an die Nation vermied sie jedoch jede Kritik an den mitregierenden Militärs. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 18.09.2017
Dar Yasin
Rohingya-Krise verschärft sich weiter

Cox's Bazar (dpa) - Die humanitäre Krise der Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch spitzt sich dramatisch zu. Der Wetterdienst des Landes warnte vor Stürmen und Monsunregen in der südlichen Region um den Bezirk Cox's Bazar. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 03.09.2017
Ellen Liebner
Klassik-Open-Air-Konzert in Plauen

Händels "Mondscheinserenade" auf der Bahnhofstraße in Plauen? ... Galerie anschauen

 
  • 11.06.2017
Ellen Liebner
Plauen: Feuer an der Thiergartener Straße

Bei einem Feuer in einer Wohnung an der Thiergartener Straße ist am Sonntag erheblicher Sachschaden entstanden. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Plauen
Mi

15 °C
Do

17 °C
Fr

18 °C
Sa

15 °C
So

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
Wahlomat zur Bundestagswahl
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Plauen und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Plauen

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08523 Plauen
Postplatz 7
Telefon: 03741 408-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm