900 Jahre Zwickau: Sonderausstellung zum Stadtjubiläum

Zwickau (dpa/sn) - In einer Sonderausstellung können Besucher ab Sonntag die 900 Jahre alte Stadtgeschichte Zwickaus erkunden. Aus Anlass der urkundlichen Ersterwähnung im Jahr 1118 werfe das stadtgeschichtliche Museum in den Priesterhäusern einen Blick zurück, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Die Schau «Geschichte und Geschichten. 900 Jahre Zwickau» zeigt die wechselvolle Historie der westsächsischen Stadt. Quer durch neun Jahrhunderte werden anhand von rund 20 Stationen Ereignisse wie Stadtgründung, Leben im Mittelalter, Zeit der Reformation oder des Bergbaus wieder lebendig.

Anhand ausgewählter Straßennamen werden auch bedeutende Persönlichkeiten beleuchtet. Begleitend zur Sonderausstellung sollen an den entsprechenden Straßenschildern Hinweise den Weg ins Museum weisen. In einem Sonderbereich werden darüber hinaus historische Exponate aus der 900-jährigen Geschichte gezeigt, darunter ein 700 Jahre alter Siegelstempel der Zwickauer Ratsherren, aber auch das maßstabsgetreue Modell einer Plattenbauwohnung aus den 70ern. Vorträge, Führungen und Stadtrundgänge ergänzen die Sonderausstellung, die bis 21. Oktober zu sehen sein wird. 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...