Erneut Wasserrohrbrüche im Stadtgebiet

Bürgerschachtstraße, die als Umleitungsstrecke dient, wurde unterspült - Schaden auch an Osterweihstraße

Zwickau.

Erneuter Wasserrohrbruch in Zwickau: Ausgerechnet auf der Bürgerschachtstraße, die als Umleitung für die nach dem Rohrbruch im Dezember gesperrte Reichenbacher dient, hat es eine Havarie gegeben. Die Straße stand seit Samstag, 15 Uhr, unter Wasser. Sie ist nun komplett gesperrt.

Heike Kröber von den Wasserwerken sagte, die Straße sei unterspült worden. Haushalte dürften kaum betroffen gewesen sein, denn das Wasser in den Leitungen sei durch Schieber schnell umgeleitet worden. Kröber sprach davon, dass es lediglich Druckschwankungen gegeben haben könnte. Wie lange die Arbeiten und damit die Sperrung der Straße jetzt dauern werden, sei derzeit noch unklar. Der Wasserrohrbruch auf der Bürgerschachtstraße ist der fünfte in Zwickau innerhalb eines halben Jahres.

Einen kleineren Rohbruch gab es gestern gegen 16 Uhr auch noch in der Osterweihstraße. Er konnte jedoch noch in den späten Nachmittagsstunden von den Wasserwerken behoben werden. (hüb/rpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...