Spendenaktion mit Pfiff

Gymnasiasten haben am Samstag die Innenstadt in einen Konzertsaal verwandelt. Das war nicht ganz uneigennützig.

Zwickau.

Dass Jugendliche und Kinder nicht gern alte Sachen tragen, dürfte den meisten Eltern und Großeltern bekannt sein - weil sie das sicher auch noch aus eigener Erfahrung wissen. Da wundert es nicht, dass Mitglieder der Chöre des Clara-Wieck-Gymnasiums (CWG) sich selbst das Ziel gesetzt haben, 5000 Euro zu sammeln, um neue Chorkleidung kaufen zu können.

"Seit diesem Jahr gibt es wieder den Kammerchor am CWG, und als uns die Kleidung des Chors gezeigt wurde, haben wir Kinder beschlossen, dass wir selbst etwas unternehmen möchten, um den Chor neu ausstatten zu können", sagt die 15-Jährige Jenni Marie Wojnowski, die die 10. Klasse am Gymnasium besucht und das Spendensammeln mitinitiiert hat. So wurde die Idee zu dem Konzert geboren, das am Samstag vor den Zwickauer Arcaden zu hören war. Eine Stunde lang sangen drei gemischte Gruppen der Chöre Lieder aus dem eigenen Repertoire. Dabei nutzten sie auch das "Klavier für Jedermann", das seit einiger Zeit vor der Einkaufspassage steht.

Die 16-Jährige Sophie Krügel hatte sogar noch einen weiteren Grund zum Singen, denn sie feierte an diesem Samstag ihren Geburtstag. Moralische und auch gesangliche Unterstützung gab es durch Sophies Eltern Thomas und Anett Krügel, die sichtlich stolz auf ihren Nachwuchs waren.

Den besten Eindruck bei den Zuhörern des Konzerts hinterließ das Lied "Give it Up!" von Michael Gohl, bei dem sich der Chor in mehrere Gruppen aufteilte, um im Kanon gemeinsam mit den Zwickauern zu singen. Trotz anfänglicher Schüchternheit ließen sich einige Innenstadtbesucher dazu bewegen, den einfachen Text samt Melodie mitzusingen. "Es hat wirklich Spaß gemacht, vor den Menschen in der Innenstadt zu singen. Wir konnten 97,02 Euro mit unserem Spendenkoffer sammeln", erzählt Wojnowski anschließend. Während des Konzerts verteilten Mitglieder des Chors Werbung für das Herbstkonzert, das am 28. September in der Lukaskirche unter dem Motto "Musikwelt - Weltmusik" unter der Leitung von Sebastian Herda und Simon Voigtländer stattfindet. An diesem Tag werden dann neben den Chören auch die Solisten des CWG singen. Der Auftritt beginnt 19.30 Uhr. Abgeschlossen wird das musikalische Jahr des Chors mit dem traditionellen Weihnachtskonzert im Dezember.

Ein erster Schritt in Richtung neuer Chorkleidung ist nun getan. Doch um das Ziel von 5000 Euro erreichen zu können, hoffen die jungen Chormitglieder auf zahlreiche Konzertbesucher in nächster Zeit, die auch bereit sind, eine kleine Spende zu geben.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...