Werbung/Ads
Menü

Themen:

Noch liegt er auf der Eisfläche: der 32 Tonnen schwere Träger von Kabeln und Lampen.

Foto: Andreas Wohland (2) Bild 1 / 2

Stadthalle verwandelt sich in Insel-Paradies auf Eis

Die Eisrevue "Holiday on Ice" gastiert ab heute in Zwickau. Die Profiläufer nehmen das Publikum mit auf eine Traumreise nach Atlantis.

Von Jochen Walther
erschienen am 14.02.2018

Zwickau. Noch lässt es sich schwer vorstellen, dass sich den Besuchern heute Abend in der Zwickauer Stadthalle ein Insel-Paradies auf dem Eis präsentiert. Zwar konnte die 33 mal 18,60 Meter große und sechs Zentimeter dicke Eisfläche innerhalb nur weniger Tage aufgebaut werden, die unzähligen Kabelstränge mussten aber gestern noch verlegt werden. Sie befinden sich auch in jenem Träger, der über die Eisfläche mit der nötigen Spezial-Beleuchtung hochgezogen wird. Und die soll dafür sorgen, dass die abenteuerliche Reise in die versunkene Stadt Atlantis zu einem spektakulären Erlebnis wird.

"Bei einem Konzert dauern Ab- und Aufbau maximal einen Tag. Für ,Holiday on Ice' müssen wir mehrere Tage einplanen", sagt Kerstin Motz von der Kultour Z. GmbH und fügt an: "Das ist unsere größte Veranstaltung. Zum ersten Mal waren die Eiskunstläufer 2002 bei uns." Daher seien das Team der Stadthalle und die Produktionscrew der Eisshow längst ein gut eingespieltes Team. "In Zwickau können wir uns bei Problemen auf Unterstützung verlassen. Das war so und ist immer noch so", freut sich Peter Koschmieder, bei dem alle Fäden zusammenlaufen. Der Produktionsleiter der Show kann sich auf seine Kollegen verlassen, weiß auch, dass sich die Mitwirkenden in der Muldestadt "pudelwohl fühlen".

In dem Zusammenhang erinnert sich Stadthallen-Mitarbeiterin Motz gern an die ersten Jahre von "Holiday on Ice": "Damals parkten noch die Eisläufer und Crewmitglieder ihre kleinen Wohnwagen hinter der Stadthalle. Heute werden alle in Hotels untergebracht." Auch seien damals die Kostüme viel pompöser gewesen, nun eher schlicht. "Dafür gibt es aber Lichteffekte, die das Publikum zum Staunen bringen", weiß Motz, die dennoch keinesfalls in der Haut der Eisläufer stecken möchte: "Das sind zwar Profis, für mich sieht das aber nach Schwerstarbeit aus. Zudem müssen sie jede Gelegenheit nutzen, um zu trainieren." Schließlich müsse die mehr als zwei Stunden dauernde Eisshow perfekt sein.

Davon können sich bereits heute Abend 2500 Gäste überzeugen. In den nächsten Tagen rechnet Motz mit 1500 bis 1800 Besuchern je Vorstellung. "Es gibt für alle Veranstaltungen außer der Premiere noch Karten", so die Kultour-Z.-Mitarbeiterin, die wie in den vergangenen Jahren wieder vielen Anrufer Rede und Antwort stehen musste. "Die meisten Leute wollen wissen, ob sie sich warm anziehen müssen", sagt Motz. Dann könne sie aber beruhigen, denn in der Halle sei es angenehm warm. "Natürlich sollte niemand im Sommerlook erscheinen", so Motz. Und auch die Frage nach der Gastronomie in der 20-minütigen Pause sei oft gestellt worden. "Wir reichen in der kurzen Zeit natürlich nur köstliche Snacks."

Auch Nadine Matzat, Sprecherin von "Holiday on Ice", ist heute beim Auftakt dabei: "Für mich ist das Gastspiel in der Muldestadt etwas ganz Besonderes. Denn Zwickau ist meine Heimatstadt", erklärt Matzat, die sich immer wieder sehr gern die Show ansieht. "Es geht um das im Meer versunkene Paradies Atlantis. Um das mystische Inselreich, das es Platon zufolge gegeben haben soll." Das habe den Choreografen und Regisseur Robin Cousins inspiriert. 36Eisläufer in Glitzer-Kostümen setzen seine Ideen um.

Lesen Sie auch den Beitrag "Chemnitzer mit Solodarbietungen" im Sportteil. Eiskunstläufer Matti Landgraf ist ab heute ebenfalls in der Eisshow zu erleben.

 
Seite 1 von 2
Stadthalle verwandelt sich in Insel-Paradies auf Eis
Rabatt mit Lesekarte
 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.02.2018
Andreas Kretschel
Brand in Lichtenstein - Bewohner über Drehleiter gerettet

Lichtenstein. Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Lichtenstein ist am Donnerstag gegen 6 Uhr ein Brand ausgebrochen. ... Galerie anschauen

 
  • 20.02.2018
Movie Park Germany
Neuheiten in Deutschlands Freizeitparks

Rust/Bottrop (dpa/tmn) - Paddington, Peppa Wutz, Seeräuber oder König Artus: Die großen deutschen Freizeitparks haben über den Winter teilweise kräftig gebaut und neue Themenbereiche und Fahrattraktionen errichtet. Eine Übersicht: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 19.02.2018
Härtelpress
Notfall - Rettungshubschrauber landet auf Chemnitzer Markt

Wegen eines Notfalls ist ein Rettungshubschrauber am Montagvormittag auf dem Chemnitzer Marktplatz gelandet. ... Galerie anschauen

 
  • 17.02.2018
Bernd Thissen
Bilder des Tages (17.02.2018)

Night of the Jumps in Berlin, Vorhang, Tiefpunkt, Schrecksekunde, Fan-Outfit, Verticalmarathon, Nach dem Massaker ... ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Zwickau
Do

2 °C
Fr

1 °C
Sa

1 °C
So

-2 °C
Mo

-4 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zwickau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zwickau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08056 Zwickau
Hauptstraße 13
Telefon: 0375 5490
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 11.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm