Werbung/Ads
Menü

Themen:



Foto: Jan Woitas/dpa

Toter Säugling: Mutter akzeptiert Urteil nicht

erschienen am 14.06.2018

Zwickau (dpa/sn) - Der Prozess um ein totes Baby aus Wilkau-Haßlau geht in die zweite Runde. Der Verteidiger der 33 Jahre alten Mutter habe Revision am Bundesgerichtshof eingelegt, sagte ein Sprecher des Zwickauer Landgerichts am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Die Deutsche war Ende Mai zu drei Jahren Haft wegen Totschlags durch Unterlassen in einem minderschweren Fall verurteilt worden. Die Verteidigung hatte Freispruch gefordert.

Die Angeklagte hatte das Neugeborene nach einer heimlichen Hausgeburt im August 2016 nicht versorgt. Nach eigener Aussage habe sie es zu einer Babyklappe bringen wollen. Als das Kind jedoch wenige Stunden nach der Geburt tot war, legte sie es in eine Mülltüte gewickelt auf einer Wiese in Wilkau-Haßlau ab. Dort war der Leichnam zehn Monate später bei Mäharbeiten entdeckt worden.

Die Kindergärtnerin hat drei weitere Kinder, die den Kontakt zur Mutter inzwischen abgebrochen haben. Ein viertes Kind brachte sie 2014 anonym zur Welt und gab es zur Adoption frei. Zudem ermittelt die Staatsanwaltschaft in einem zweiten Verfahren, ob die Frau im Frühjahr 2015 möglicherweise ein weiteres Kind zur Welt gebracht haben könnte. Davon war das Gericht in seiner Urteilsbegründung ausgegangen. Die Frau hatte dies im Verfahren bestritten.

 
© Copyright dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 17.06.2018
Ralph Köhler
Ringo Starr zu Gast in Zwickau

Was für ein Ereignis! Ringo Starr, einst Schlagzeuger der Beatles, war mit einer All-Starr-Band am Sonntagabend zu Gast in Zwickau. ... Galerie anschauen

 
  • 16.06.2018
Peter Gercke
Paar aus Sachsen gibt sich auf dem Hochseil das Ja-Wort

Ja-Wort mit Nervenkitzel: Ein junges Paar aus Sachsen hat sich beim Staßfurter Salzlandfest am Samstag an einem Hochseil hängend das Ja-Wort gegeben. ... Galerie anschauen

 
  • 16.06.2018
Sebastian Paul
Abtreibungsgegner demonstrieren in Annaberg-Buchholz

Etwa 700 Menschen haben sich am Samstag in Annaberg-Buchholz am "Schweigemarsch für das Leben" beteiligt, der sich unter anderem gegen Abtreibungen richtet. ... Galerie anschauen

 
  • 14.06.2018
Stephanie Pilick
Radfahrer-Falle toter Winkel: Gefahr durch abbiegende Lkw

Köln (dpa) - Ein Müllwagen überrollt beim Rechtsabbiegen einen kleinen Jungen, der mit seinem Fahrrad unterwegs ist. Der Siebenjährige kommt dabei ums Leben. Der Unfall in Köln löste Ende Mai in ganz Deutschland Betroffenheit aus. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Zwickau
Mi

27 °C
Do

26 °C
Fr

14 °C
Sa

15 °C
So

15 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zwickau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zwickau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08056 Zwickau
Hauptstraße 13
Telefon: 0375 5490
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr, Sa. 9.00 - 11.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm