Warum schmeckt Chicorée heute nicht mehr bitter?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Wenn ich mir jetzt Chicorée kaufe, sieht der gut und sauber aus. Aber ich denke immer voller Wehmut an die Vorwendejahre, in denen es Chicorée nur in den Saisonzeiten zu kaufen gab, (wenn überhaupt), der aber geschmacklich um Längen besser war als der jetzige. Meine Frage deshalb: Wurden die Bitterstoffe absichtlich herausgezüchtet, oder lohnt sich der Anbau von Chicorée mit Bitterstoffen nicht, weil ich geschmacklich ein Exot bin? (Das will Wieland Müller, aus Pausa-Mühltroff wissen.)

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.