Welchen cw-Wert hat eine Nordmanntanne?

Christbäume, die nicht im Haus, sondern draußen aufgestellt werden, sind Wind und Wetter ausgesetzt. Da fragt sich natürlich: Wann weht der Tannenbaum eigentlich um?

Hält der aufgestellte Nadelbaum auch einem Sturm stand? Das wollten auch Forscher des Fachbereichs Luft- und Raumfahrttechnik der Fachhochschule Aachen wissen und probierten es einfach mal aus. Dazu stellten sie eine 1,20 Meter große Nordmanntanne in den Windkanal, in dem normalerweise Flugzeug- und Raumfahrtteile sowie Auto- und Motorradtechnik strömungstechnisch analysiert werden. Damit der Baum dabei auch in Form blieb und nicht gleich alle seine Nadeln verlor, sprühten ihn die Fachleute der Fachhochschule zuvor mit einigen Dosen Sprühlack ein. Dann wurde die Nordmanntanne Windgeschwindigkeiten bis zu Windstärke 9 ausgesetzt, was über 80 km/h entspricht und einen handfesten Sturm bedeutet.

Dabei zeigte sich, dass der Strömungswiderstandskoeffizient des Baumes bei 0,85 lag, was in etwa dem Luftwiderstand eines Lkw entspricht. Zum Vergleich: Ein modernes Auto kommt gerade einmal auf einen cw-Wert von 0,3. Von diesem Ergebnis waren die Wissenschaftler selbst überrascht, wie sie sagen, denn eigentlich hatten sie deutlich niedrigere Werte erwartet. Die Aachener Forscher rechneten die ermittelten Werte hoch und kamen zu dem Ergebnis, dass für einen rund zehn Meter hohen Weihnachtsbaum zehn bis zwölf Tonnen Ballast am unteren Stammende notwendig sind, damit er bei Sturm nicht umweht.

Wer auf Nummer sicher gehen wolle, solle den Baumstamm lieber in Erdhülsen versenken, so die Forscher. Dann sei die Stabilität mit der eines in der Natur gewachsenen Baumes vergleichbar, der von seinen Wurzeln festgehalten wird. Die Forschungsergebnisse sollen prinzipiell helfen, Weihnachtsbäume, die im öffentlichen Raum aufgestellt werden, standhafter zu machen. (csa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.