ADFC: Für Räder fehlen Anlagen

Club fordert mehr Abstellmöglichkeiten

Zschopau/Wilischthal.

Nur einer der drei Bahnhöfe in Zschopau und Wilischthal verfügt über Möglichkeiten zum Abstellen von Fahrrädern. Dies zeige eine Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Sachsen, heißt es in einer Mitteilung. Die Bahnhöfe Zschopau und Zschopau Ost erreichten demnach nur die Schulnote 6, da sich dort gar keine Abstellmöglichkeiten befinden. In Wilischthal gebe es zumindest drei Fahrradbügel: Das bedeutet laut ADFC Note 3. Der sächsische Durchschnitt liege bei Note 4,5. Witterungsfeste Abstellanlagen, die auch vor Vandalismus und Diebstahl schützen, seien gefragt. Sie verhinderten auch, dass Fahrräder wild an Geländern, Laternen oder Bäumen angeschlossen werden. Die Stadtverwaltung und der Verkehrsverbund Mittelsachsen müssten jetzt schnell handeln und die Bahnhöfe mit hochwertigen Fahrradabstellanlagen ausstatten. Erfahrungsgemäß würden neue Angebote gut angenommen. Das Fahrgastaufkommen der Bahn steige, wenn es gute Fahrradständer gibt. (fp)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.