Ein Abend auf der Waldbühne

Gut 700 Besucher bei Konzert in Augustusburg

Augustusburg.

Ein stimmungsvolles Konzert haben am Samstagabend gut 700 Besucher der 8. Benefiz-Gala auf der Augustusburger Waldbühne erleben können. Ein großer Erfolg für die Gastgeber vom Lionsclub Flöha/Augustusburg, die mit Stargast Violinistin Liv Migdal ein zweites Mal punkteten. "Zigeunerliebe" hieß der Abend, bei dem Operettenmelodien erklangen: Die Sopranistinnen Sonja Maria Westermann (l.) und Daniela Gerstenmeyer sowie Tenor Radoslaw Rydlewski begeisterten das Publikum. Der Lionsclub feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Seit dem Jahr 1994 haben die 21 Mitglieder der Vereinigung im Sinne ihres Bündnisses 350.000 Euro für soziale, kulturelle und sportliche Vorhaben gesammelt und eingesetzt. Im dreistündigen Programm waren Kompositionen von Franz Lehar, Emmerich Kálmán und Maurice Ravel erklungen. Clubmitglied Matthias Bantay, Cellist bei den Erzgebirgssinfonikern, war erneut für die inhaltliche Gestaltung des Gala-Konzerts verantwortlich. (hy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...