Gemeinde finanziert mehrere Reparaturen

Deutschneudorf.

An mehreren Fahrzeugen im Fuhrpark der Gemeinde Deutschneudorf hat es Reparaturbedarf gegeben. Wie Bürgermeisterin Claudia Kluge (FDP) in der jüngsten Gemeinderatssitzung informierte, mussten am Traktor der Kommune Kupplung und Bremse erneuert werden. Zudem habe das Fahrzeug neue Zylinderdichtungen erhalten. "Gerade noch rechtzeitig, denn es drohte ein Motorschaden", sagte Kluge. Kostenpunkt: rund 3200 Euro. Für circa 2600 Euro wurde zudem das Tanklöschfahrzeug der Gemeinde repariert. Die kaputte Heizung der Toilette des Buswartehäuschens am Museum sei ebenfalls auf Vordermann gebracht worden, sagte die Deutschneudorfer Bürgermeisterin. Die neuen Konvektoren seien von einer Privatperson gespendet und auch eingebaut worden, so Kluge. (jwen)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.